eine tulpe macht noch keinen frühling







 
nicht die einzige im garten, aber eine einzeln stehende tulpe, die ich
noch vor dem regen mit einem umgestülpten eisentisch gestützt hatte.






der gefüllte ranunkelstrauch ist ein liebling von mir- nur wächst er nicht in meinem garten.
noch nicht! die nachbarn haben einen und im Feld breche ich mir manchmal einen zweig ab.
die halten relativ lange in der vase und die herunterfallenden blütenblätter sind zu schön zum wegfegen. sie vertragen sich eigentlich gut mit bambus, aber in einem bambusfeld noch etwas einzugraben ist fast unmöglich. die wurzeln wachsen bis ganz oben .



ostern habe ich mir mit verschiedenen sträußen verschönt. sogar der flieder
hielt über drei tage lang.











schon der weg zur arbeit ist spannend. heute morgen schien das morgenlicht sanft in
den vorgarten und draußen im feld war alles vereist. die bauern hatten ihre sprenger an,
um das eis abzutauen. besonders winzer und obstbauern bangen jetzt um ihre pflanzen.
fee machte sich auch gleich arbeit und baggerte.....





nach der arbeit ist vor der arbeit








 die letzte ecke im vorgarten wird bald  in angriff genommen. der schöne farn dort
wird riesengroß, also platz machen für die natur.  bis bald im garten!
wir wollen das frühjahr nicht verschlafen.
 











 

Kommentare